Familien sollen sich über Generationen in Stormarn wohlfühlen

Die Kinderbetreuung hat einen hohen Stellenwert für die CDU. Dabei setzen wir insbesondere auf eine gute Qualität und Angebotsvielfalt sowie eine faire Kostenverteilung. Kurze Wege durch wohnort- oder arbeitsplatznahe Kindertagesstätten sowie moderne und fortschrittliche Betreuungseinrichtungen sind uns wichtig. Ein an der Nachfrage orientiertes Angebot an Plätzen und qualifiziertes Personal müssen Hand in Hand gehen mit möglichst niedrigen und verträglichen Gebühren.

Der Kreis Stormarn wächst bis 2030 laut Prognose um ca. 15.000 Einwohner. Um den künftigen Wohnraumbedarf von jährlich ca. 1.200 Wohnungen abzudecken, hat der Kreis unter unserer Federführung einen Pakt für bezahlbares Wohnen verabschiedet, der den Kommunen die Möglichkeit gibt, mit bewährten Partnern diesen Bedarf zu decken.

Wir werden unsere Politik auf die Folgen des demographischen Wandels, bedingt durch die altersstrukturellen Veränderungen, ausrichten. Hier gilt es die Bedarfe der Senioren zu erkennen und umzusetzen.

Im Bereich der Pflegesituation sehen wir großen Handlungsbedarf. Wir begrüßen ortsnahe Lösungen und Hilfen und halten eine weitere Bürokratisierung in diesem Bereich für nicht zielführend. Insbesondere dem Fachkräftemangel in der Pflege muss entgegengewirkt werden.

Wir unterstützen ehrenamtliche Tätigkeiten und Initiativen wie Modelle „Alt hilft Jung – Jung hilft Alt“ und die Einrichtung von Mehrgenerationenhäusern.

 

Dazu gehört auch das Ermöglichen einer Versorgung in der letzten Lebensphase. Daher haben wir uns maßgeblich für ein Hospiz in Stormarn eingesetzt und wollen diese wichtige Einrichtung auch weiterhin fördern, damit ein solches Angebot auch in unserem Kreis vorhanden ist.