Gute Verkehrsinfrastruktur für alle

Die CDU wird weiterhin für die Sanierung der Kreisstraßen eintreten und die dafür erforderlichen Mittel zur Verfügung stellen.

 

Durch dem maßgeblichen Einsatz der CDU für den vierspurigen Ausbau der B 404 ist diese wichtige Strecke in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen worden. Gerade im Hinblick auf den von der CDU befürwortenten Bau der festen Fehmarnbelt-Querung ist eine weitere Umfahrung Hamburgs zwingend erforderlich. Desweiteren fördern wir aktiv die Überplanung und den Ausbau der Autobahnabfahrten zur Entlastung der A 1 sowie die Realisierung eines Autohofs in Hammoor.

 

Die CDU wird auch in Zukunft ein leistungsfähiges Grundangebot des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) befürworten. Wichtig sind uns im ländlichen Raum der Busverkehr und die zeitliche Ausweitung von Anruf-Sammel-Taxen (AST).

 

Durch beharrlichen Einsatz haben wir es geschafft, dass die Realisierung der S 4 -Bahnverbindung zwischen Hamburg und Bargteheide in greifbare Nähe gerückt ist.

Herausragende Bedeutung hat für uns sowohl beim Bau der S 4 sowie im Bereich der Autobahnen der Lärmschutz.

 

Wir unterstützen zudem die Schaffung bedarfsgerechter Parkmöglichkeiten zur Nutzung des ÖPNV sowie das Konzept der Radschnellwege.